LIVE & Online am 10.04.2024
von 20-21 Uhr

LIVE & Online am 10.04.2024 von 20-21 Uhr

VÄTER UNTER SICH

Kostenfreier Vortrag und Austausch

Nähe, Grenzen, Respekt -
Auf dem Weg zur kompetenten Vater-Kind-Beziehung

Von kleinen Kindern zu großen Herausforderungen –
Dein Kind kraftvoll und herzlich begleiten​

Der Alltag mit Familie und Job kann schnell hektisch werden, so dass wir uns oftmals gestresst und in den vielen To Dos verloren fühlen. Mit meinen Vorträgen und im Austausch mit anderen Vätern möchte ich dich unterstützen die ganzen Herausforderungen die das Vatersein mit sich bringt aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Für mehr Freude und Leichtigkeit im Familienalltag.

Nähe, Grenzen, Respekt - Auf dem Weg zur kompetenten Vater-Kind-Beziehung

In meinen Vorträgen, Beratungen und Coachings vermittle ich eine bindungs- und beziehungsorientierte Sichtweise. Eine innere Haltung, die sich in der Beziehung zu dir, deinem Kind und deiner Familie wieder spiegelt. Für mehr Freude und Gelassenheit im Familienalltag.

Vater zu sein bietet dir die Chance, kontinuierlich dazuzulernen. Dein Kind ermutigt dich, das Leben wieder offen und neugierig zu sehen. Wenn du dein Kind besser verstehen oder endlich die Beziehung zu deinem Kind verändern möchtest, dann melde dich direkt bei mir. Neben meinen Vorträgen, biete ich Beratung und Coaching an. Kontaktiere mich einfach, und wir schauen gemeinsam, wie ich dich unterstützen kann.

Ich bin Marc Dieterle und ermutige dich in der Erziehung von Kindern neue Wege zu gehen.

Wer bin Ich?

Hallo, ich bin Marc – glücklicher Ehemann an der Seite meiner wundervollen Frau und stolzer Papa von vier Kindern.

Mit jeder Erfahrung, die das Vatersein mit sich bringt, habe ich gelernt, dass es völlig normal ist, wenn unsere Kinder nicht immer unseren Vorstellungen entsprechen. Im Laufe der Zeit habe ich verstanden, wie wichtig es ist, meine eigenen Erwartungen zurückzuschrauben und die Bedürfnisse meiner Kinder ernst zu nehmen. Ihr Verhalten ist immer ein Ausdruck ihrer Gefühle und Emotionen und ich habe gelernt und lerne, diese zu verstehen und anzunehmen.

Mir ist es wichtig, meinen Kindern den Raum zu geben, den sie brauchen, um sich in ihrem eigenen Tempo zu entwickeln und wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Es ist eine Reise, alle Gefühle und Emotionen kennenzulernen, Erfahrungen zu machen und sie schließlich in uns zu integrieren.